Skip to main content
Mit Hausmitteln gegen Durchfall

Title

Hausmittel
gegen Durchfall

Summary

Wenn Sie unter leichtem Durchfall leiden, können verschiedene Hausmittel unterstützend dabei helfen, Ihr Verdauungssystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Das Wichtigste bei Durchfall ist, dass Sie die verloren gegangene Flüssigkeit ersetzen und Ihren Körper mit den lebensnotwendigen Elektrolyten versorgen, die bei Durchfall vermehrt ausgeschieden werden. Daher ist viel Trinken Pflicht!

Hausmittel gegen Durchfall: Orale Rehydratationslösung

In der Apotheke können Sie orale Rehydratationslösungen kaufen, die Ihren Elektrolythaushalt wieder ins Gleichgewicht bringen. Die Lösung setzt sich aus Glucose, Natriumchlorid, Natriumcitrat und Kaliumchlorid zusammen. Sie können sich aber auch zuhause mit Zutaten, die fast jeder im Haus hat, selbst eine Elektrolytlösung herstellen. Und so geht’s:

Zutaten:

  • ½ Liter Mineralwasser
  • ½ Liter Orangensaft
  • ¾ Teelöffel Salz
  • 8 gestrichene Teelöffel Zucker

Alle Zutaten werden einfach miteinander vermischt. Der Orangensaft liefert das Kalium, das Salz ist Natriumchlorid und der Zucker (Saccharose) wird im Körper in Fructose und Glucose gespalten.

Hausmittel gegen Durchfall: Kräuter- und Früchtetees

Zusätzlich zu der Tatsache, dass Sie bei Durchfall sowieso viel trinken sollten (idealerweise Wasser oder ungesüßten Kräutertee), können einige Teesorten Ihrem Körper helfen, die Durchfallsymptome zu lindern.

  • Kamillentee

Die Kamille ist eine der beliebtesten Heilpflanzen und wird für viele verschiedene Beschwerden eingesetzt. Bei Durchfall mit Blähungen kann Kamille schmerzlindernd wirken und unangenehme Krämpfe lösen. Bei infektiösem Durchfall, zum Beispiel bei einer Magen- Darm-Grippe, kann sie außerdem eine entzündungshemmende Wirkung haben. Für einen Kamillentee-Aufguss geben Sie zwei Teelöffel Kamillenblüten in eine volle Tasse kochendes Wasser und lassen ihn fünf Minuten ziehen. Den Tee sollten Sie mehrmals täglich in kleinen Schlucken trinken.

  • Heidelbeertee

Heidelbeeren enthalten Gerbstoffe, die bewirken können, dass sich die Schleimhäute zusammen ziehen: Sie verändern die Struktur der Schleimhäute, zum Beispiel im Darm, indem sie sich an Eiweiße binden, die sich in der Schleimhaut befinden. Dadurch festigt sich die Schleimhaut und Durchfallerreger gelangen nicht mehr durch  diese in den Darm. Gleichzeitig gehen weniger Flüssigkeit und Elektrolyte aus dem Darm verloren. Außerdem wird Gerbstoffen eine keimhemmende Wirkung nachgesagt. Um den Tee zuzubereiten, zerstoßen Sie zwei Teelöffel getrocknete Beeren, geben diese in eine halbe Tasse kochendes Wasser und lassen den Tee 10 Minuten ziehen. Wenn Sie den Tee nicht mögen, können Sie die getrockneten Beeren auch so essen. Beachten Sie aber, dass frische Heidelbeeren genau das Gegenteil bewirken können: sie wirken abführend und können Ihren Durchfall noch verschlimmern.

Weitere Kräuter, die Gerbstoffe enthalten, sind zum Beispiel Brombeerblätter, Johanniskraut oder Gänsefingerkraut. Wenn Sie die passenden Zutaten nicht zur Hand haben, können Sie in der Apotheke und in Drogeriemärkten auch schon fertige Teemischungen kaufen. Hausmittel sind zwar sanft, wirken aber oft erst nach ein paar Tagen und sind nur bei leichtem Durchfall eine Hilfe. 

Salzstangen, Zwieback, Cola, geriebene Äpfel und Co.: Erfahren Sie hier mehr zum Thema Ernährung unter „Was essen bei Durchfall?“.

Wenn Hausmittel nicht helfen: Medikamente bei akutem Durchfall

Bei akutem Durchfall ist aber eine schnelle Behandlung wichtig, um ihn rasch zu lindern und dem Flüssigkeitsverlust vorzubeugen. IMODIUM® akut mit dem Wirkstoff Loperamid ist eine schnelle Hilfe bei akutem Durchfall. Es hat 2 Wirkeffekte: Loperamid bewirkt im Darm eine Verminderung der gesteigerten Motilität (Darmbewegung). Außerdem wird die gesteigerte Sekretion von Elektrolyten und Flüssigkeit in den Darm reduziert. Hausmittel sollten daher bei Durchfallerkrankungen eher unterstützend eingesetzt werden, ersetzen aber keine medikamentöse Behandlung.

 

Welches Imodium ist das Richtige für mich?

Unsere Produktübersicht hilft Ihnen schnell, das richtige Produkt zu finden.

Was Sie bei Durchfall am besten essen können

Was essen bei akutem Durchfall?

Was Ihnen gut tut & welche Lebensmittel Sie besser meiden sollten erfahren Sie hier.

Tipps, um Durchfall vorzubeugen

Tipps, um Durchfall vorzubeugen

Ernährungstipps, Rezepte, Stressabbau oder Fitness – entscheiden Sie selbst, was Ihnen helfen könnte.

So behandeln Sie Reisedurchfall richtig

Durchfall: häufigste Reiseerkrankung

Durchfall kann uns im Urlaub eiskalt erwischen. Lesen Sie unsere Tipps, um Reisedurchfall vorzubeugen und zu behandeln.